WES Systeme Electronic GmbH Logo

  • Unser Neuheiten-Blog entführt Sie in die Welt der WES Systeme Electronic GmbH

    Unser Neuheiten-Blog entführt Sie in die Welt
    der WES Systeme Electronic GmbH

Projektstory: Kundenspezifische Workstations für die Produktion

Kundenspezifische Workstations für die Produktion

Die hessischen Firma WES Systeme Electronic GmbH aus Nidderau konnte erfolgreich in Zusammenarbeit mit Heraeus kundenspezifische Workstations entwickeln, welche die besonderen Anforderungen und Bedingungen in der Produktion berücksichtigen.

Die Heraeus Mitarbeiter sollen in der Produktion an den Workstations papierlos Fertigungsaufträge anlegen und einzelne Arbeitsschritte während der Produktion erfassen können. Die WES Systeme Electronic war hierzu maßgeblich an der Konzeption der WES Workstations beteiligt und führte hierzu die Installation innerhalb weniger Tage vor Ort in den zwei relevanten Heraeus-Werken durch.

21.5“ Full HD Einbaumonitor mit  Surface Acoustic Wave - Touchtechnologie in einem speziellen Gehäuse

21.5“ Full HD Einbaumonitor mit Surface Acoustic Wave - Touchtechnologie in einem speziellen Gehäuse

Raspberry Pi mit Linux Betriebssystem unterstützt den Touch des Einbaumonitors stellt die Verbindung zur zentralen Datenbank her

Raspberry Pi mit Linux Betriebssystem unterstützt den Touch des Einbaumonitors stellt die Verbindung zur zentralen Datenbank her

Raspberry Pi. Aber sicher.

„Das Besondere an diesem Projekt ist, dass ein Raspberry Pi mit Linux Betriebssystem den Touch des Einbaumonitors unterstützt und die Verbindung zur zentralen Datenbank herstellt.“ sagt der technische Leiter Matthias Krätz der WES Systeme Electronic GmbH. Durch die Fokussierung auf die Anwendung der Produktionssoftware konnte diese „Thin Client“ Lösung kostengünstig realisiert werden. 

WES Workstations. Clever gemacht.

Die finale Version der WES Workstation besteht aus einem 21.5“ Full HD Einbaumonitor mit  Surface Acoustic Wave - Touchtechnologie in einem speziellen Gehäuse. Der haltbare, kratzfeste Touchscreen ist aus reinem Glas und bietet eine hervorragende Optik. Die Bedienung ist mit dem Finger (auch mit Handschuhen) oder weichem Bedienstift möglich. Zur schnellen Dateneingabe steht auch ein Barcode Scanner bereit. Das Gehäuse ist in kundenspezifischer RAL Farbe gepulvert, hat eine Griffoption unterhalb des Monitors und Lüftungslöcher, um den lüfterlosen Einbaumonitor und PC vor Überhitzung zu schützen. 

Befestigt wird die WES Workstation mittels eines gelenkigen 3-Punkt Tragarmes mit weitem Aktionsradius von >=70 cm. Der Monitor kann sowohl im Pivot-Modus (vertikal), als auch im Landscape-Modus (horizontal) benutzt werden und ermöglicht zusätzlich das Neigen des Monitors. 

Kostenbewusste Fertigung – Vorsicht Vorteil!

„Es ist immer wieder ein hoher Kostendruck vorhanden, der eine Hürde bei der Umsetzung eines solchen Projektes darstellt.“ sagt Joachim Schreiweis, Geschäftsführer der WES Systeme Electronic GmbH. WES bietet bezahlbares ansprechendes Design und eine kostenbewusste Fertigung. Die kundenspezifische Entwicklung erfolgt mit transparenten Kosten und von Anfang an auch mit einer betriebswirtschaftlichen Gesamtbetrachtung des Projektes. WES unterstützt seine Kunden dabei, das Ihre kundenspezifischen Bedieneinheiten aus der Masse herausstechen.  

Die WES Workstation ist die richtige Bedieneinheit zur richtigen Zeit, passend zum Trend hin zur „Papierlosen Fabrik“. In einem wachsenden Markt bietet WES innovative kundenspezifische Lösungen für kleine bis große Unternehmen. 

WES Systeme Electronic  - Philipp-Reis-Straße 10, 61130 Nidderau-Heldenbergen
Tel.: +49 (0) 6187 9256 0, www.wes-electronic.de, www.wes-webshop.de

Weiterlesen