WES Systeme Electronic GmbH Logo

  • Bedieneinheit

Entwicklungen und Design

WES entwickelt und produziert seit vielen Jahren sowohl einfache, als auch sehr anspruchsvolle kundenspezifische Informations-, Steuerungs- und Eingabe-Systeme (HMI) auf hohem Qualitätsniveau – Made in Germany. Unser Kundenkreis umfasst namhafte weltweit tätige Firmen ebenso wie kleinere Unternehmen.

Was unterscheidet WES von anderen Anbietern?

Herzblut !

Wir machen keine halben Sachen! Wenn wir einen Entwicklungsauftrag übernehmen, sind wir unserer Verantwortung, ihrem Vertrauensvorschuss gerecht zu werden, vollauf bewusst und setzen alles daran, Zusagen einzuhalten.

Wir denken weiter !

Wir haben bereits während der Entwicklungsphase die gesamte Folge-Prozesskette im Blick um Ihre „Total costs“ so niedrig wie möglich zu halten und arbeiten von vornherein kostenbewusst in ihrem Sinne! Deshalb hinterfragen wir folgende Punkte bei jedem Entwicklungs- und Konstruktionsschritt im Bezug auf Serientauglichkeit:

  • Materialeinsatz und dessen Arbeitsschritte in der Herstellung
  • Fertigungsprozess (geringst möglicher Zeit- und Personaleinsatz, Make or Buy)
  • Logistische Anforderungen wie Lagerhaltung & Transport
  • Installations-/ Montageaufwand bei Ihnen und / oder ihrem Endkunden
  • Wartungsfreundlichkeit
  • Flexibilität, Versionsvielfältigkeit von vornherein in Produkt „einbauen“ (Anpassungen)

Nichts ist teurer als endlose Nachbesserungen. Deshalb lieber gleich mit Profis zusammen arbeiten …. WES. ...35 Jahre Know-How sprechen für sich.

Fertigung ab 1 Stück !

WES hat neben den Bereichen Entwicklungen und Design, Prototypen- / Musterbau auch die Fertigung von kleinen bis hin zu mittelgroßen Stückzahlen unter einem Dach zusammengefasst. Wir brauchen keine "großen Nummern" und fertigen kundenspezifisch für Sie schon ab 1 Stück.

Make or buy auf Baugruppenebene !

Sie entscheiden allein, ob Sie nach der Entwicklungsphase die Vorteile einer Fertigung z.B. auf Baugruppenebene durch WES nutzen wollen, an Dritte auslagern oder selbst produzieren wollen. Wir unterstützen Sie in jeder Entscheidungsphase.... das ist eben WES.

5 einfache Schritte zum individuellen und serienreifen Produkt mit dem Sie sich von der Masse abheben. Fertigungs- und Prozessoptimierung Angebotsaktualisierung für 0-Serie auf aktueller Grundlage Baugruppenbetrachtung Make-or-Buy Spezifische Tests durch externe Prüflabore (soweit gefordert) Detailklärung: Verpackung, Transport, Lagerung Dokumentationserstellung Qualitätssicherung Schulung (optional) wenn notwendig Sie setzen sich bezüglich Ihres Projektes mit uns in Verbindung. Klärung zu Detailfragen Beratung zu technischen Möglichkeiten Angebot WES erstellt ein Angebot für Konzeption und Entwicklung sowie für den Prototypen auf Basis Ihres Anforderungsprofiles oder Ihres Pflichtenheftes. Auf Wunsch ist i.d.R. auch eine erste Kostenschätzung für die Serie möglich. Unsere Empfehlung: Beurteilen Sie uns und andere Anbieter anhand Ihrer gewonnenen Eindrücke im Bezug auf: Kompetenz Vertrauen Zuverlässigkeit Flexibilität Zeitnahe Umsetzung Referenzen Konzeption und Entwicklung Fertigung des Prototypen Serienfertigung Make-or-Buy Entscheidung Eigen - oder Fremdinstallation Weiterentwicklungen z.B. Varianten (sofern geplant) Workshop mit Ihnen im Detail (kann mehrere Stunden dauern) - Persönlich, per Telefon oder per Videokonferenz Meilensteine und Zuständigkeiten festlegen Kontaktaufnahme mit WES  Aufnahme der Anforderungen PS: Wollen Sie erst ein Pflichtenheft als Basis zur Angebotseinholung erstellen, können wir dies für Sie im Rahmen einer entgeltlichen Dienstleitung gerne umsetzen. Vergabe Entwicklungsauftrag Ihre Entscheidung - Make or Buy Prototyp / Musterproduktion 0-Serie (Vorserie) Fertigung des Prototypen Detailabstimmung Vergeben Sie Ihren Entwicklungsauftrag an denjenigen, bei dem Sie die größten Übereinstimmungen und ein gutes Gefühl im Punkto Vertrauenbasis haben. Wärmeentwicklung / Luftdurchsatz / Filter- und Dichtigkeitsanforderungen Konstruktion im Detail und 3D Visualisierung Freigabe Prototyp zur Fertigung Konzeption Schnittstellen & Systemintegration Ergonomische Aspekte Versionsvielfältigkeit & Form Fit Function Entwicklung & Design

 

 

Drucken